Nachhaltige Mode

Der Design-Quantensprung bei HESSNATUR – AW 16/17

Frischer-Wind-bei-Hess-Natur-AW16:17

In letzter Zeit hatte ich mich leider sehr rar gemacht auf dem Blog, das soll sich nun dank endlich fertig eingerichteter Wohnung und ordentlichen Arbeitsplatz, aber ändern. Und ich freue mich schon riesig darauf. Der Wiedereinstieg beginnt quasi in Natur-purer-Manier.

Dass ich mich für Ökomode begeistere, vorausgesetzt natürlich, dass das Design nicht darunter leidet, ist wohl keine Neuigkeit mehr. Besonders mit der Zero Waste-Linie, die nun seit einiger Zeit schon die Kollektionen von hessnatur bereichern, hatte man mich als Fan schon länger in der Tasche.

 

Quelle Fotos: http://www.hessnatur.com/de/

Quelle Fotos: http://www.hessnatur.com/de/

Roter Pulli / hessnatur <hier>
Rote Culottes / hessnatur <hier>

 

 

hess-natur-Zero_Waste_Culottes_aus_Modal_mit_Schurwolle-44488_04_1

Quelle Fotos: http://www.hessnatur.com/de/

Zero Waste Culottes / hessnatur <hier>
Rolli / hessnatur <hier>
Stiefelette / hessnatur <hier>

 

Als ich allerdings vor kurzem eine Mini-Zeit in Österreich verbrachte und das Lookbook für den anstehenden Herbst/Winter in meinem Briefkasten fand, war ich richtig hin und weg. Eine Art Design-Quantensprung der Ökomode, was denen von hessnatur da gelungen ist. Moderner, minimalistischer Chic mit einer ordentlichen Portion Raffinesse, trifft auf beste Materialien und eine 1a-Qualität. Wie lange habe ich mir das gewünscht, schon alleine um endlich dem immer noch vorhandenen Ökoimage von Vorgestern den Garaus zu machen. Ehrlich, richtig stolz bin ich auf die Leute vom Naturtextilienhersteller aus Butzbach in Deutschland. 

 

hess-natur-Zero_Waste_Bluse_aus_reinem_Modal--44478_35_2

Quelle Foto: http://www.hessnatur.com/de/

Zero Waste Top / hessnatur <hier>

 

hess-natur-Weste_aus_reiner_Schurwolle-42957_04_1

Quelle Foto: http://www.hessnatur.com/de/

Weste / hessnatur <hier>
Slipper / hessnatur <hier>

 

Gut, nun schreie ich nicht bei jedem Stück laut Hurra und das ist auch gut so, schließlich soll für jeden Geschmack/Stil etwas dabei sein, schließlich macht die bunte Vielfalt Mode erst so spannend. Viele der Teile dürften aber sehr gerne in meinen Kleiderschrank einziehen und könnten tatsächlich auch zu Freunden fürs Leben werden. Besonders denke ich da an die tollen Basics, wie die Cashmere, Merino und Alpakapullis, sowie  die aparte Sweater-Variante aus dem Headerbild. Nicht zu vergessen die feinen Strickkleider und die vielen schlichten Schätze in meiner derzeitigen Lieblingsfarbe Rot. Aber auch der Culottes in Creme kann ich einiges abgewinnen. Die grauen Stiefeletten treffen ebenso mitten in mein Herz, wie die weiß-schwarzen Slipper-Kollegen, viele davon kommen übrigens aus einer Schuhmanufaktur in Italien, natürlich aus pflanzlichen und chromfrei gegerbten Leder.

Wer bitte denkt dabei noch an Öko?! Großer Applaus von mir, der neue Richtungseinschlag könnte besser nicht sein! 🙂

Ist auch für euch etwas dabei? Oder kennt ihr noch andere Öko-Labels, die ich vielleicht noch nicht kenne? Dann gerne immer her damit! 😉


Zero Waste Sweatshirt / hessnatur <hier>

Zero Waste Rock / hessnatur <hier>
Keil-Stiefelette / hessnatur <hier>
Rollkragen-Pulli / hessnatur <hier>
Stiefelette / hessnatur <hier>
Bluse mit Schleife / hessnatur <hier>

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*