Mode

Die Füchse von COS schaffen es doch immer wieder … AW 16/17

cos###

Es ist wie es ist, ich bin großer COS-Fan! Klar, nichts Neues – eher aus der Kategorie alter Hut, aber ich kann nicht anders als von Saison zu Saison auf’s Neue laut Hurra zu schreien. Kein anderes Label im Mittelpreissegment, schafft es meiner Meinung nach, Textiles dermaßen reduziert aber doch raffiniert, futuristisch, edgy und trotzdem für das Hier und Jetzt zu kreieren.

COS_AW16_Double Layer Coat

COS_AW16_Womens_Merino Rib V-Back DressCOS_AW16_Technical Padded Skirt with Geometric Hem

Double Layer Coat / COS <coming soon>
Merino Rib V-Back Dress / COS <hier>
Technical Padded Skirt with Geometric Hem / COS <coming soon>

 

 

Hand auf’s Herz, wer kann Lila schon eine derartige Coolness, wie im Headerbild oben verpassen?! Zugegeben zu dieser Farbe habe ich alles andere als ein gesundes Verhältnis. Lange Zeit hatte ich gar keine Meinung zu ihr, das lag wohl daran, dass ich wenig Interesse an Mode hatte. Dann kam die Zeit in der ich Lila abgöttisch und intensiv geliebt habe, soll heißen, es musste alles Lila sein, am allerliebsten von Kopf bis Fuß. Ich war nämlich der festen Überzeugung, dass so mein kupferrot gefärbtes Haar und meine grünen Augen noch vieeel besser zur Geltung kamen und ganz nebenbei auch mein Porzelanteint (den ich nie hatte!) positiv hervorgehoben wurde.

 

COS_AW16_Raw-Edge Wool Double-Breasted CoatCOS_AW16_Womens_Raw-Edge Wool Cropped TrousersCOS_AW16_Womens_14_lowres

Raw-Edge Wool Double-Breasted Coat / COS <coming soon>
Wool Asymmetric Wrap Coat With Strap Closure / COS <coming soon>
Raw-Edge Wool Cropped Trousers / COS <coming soon>

 

 

Ich denke ich habe es wohl schlichtweg übertrieben, denn dann war es wieder tiefer Hass der zwischen ihr und mir herrschte. Als dann eine frühere Kundin zu mir meinte, Lila ginge ja gar nicht, denn das weiß ja wohl jeder: „Lila ist der letzte Versuch!“ war ich zwiegespalten, weil derartiges Schubladendenken ging mir ziemlich gegen den Strich. So eine Art, dann erst recht! Ich hielt aber trotzdem Abstand von dieser Farbe, bis mir diese Lookbilder in die Hände fielen, die dafür sorgten, dass ich mir diesen Gute-Laune-Ton wieder richtig gerne ansehe. Es wird vielleicht nicht meine absolute Lieblingsfarbe werden und ich selbst werde wahrscheinlich auch trotz dieser willkommenen Farb-Horizonterweiterung nicht in Lila herumlaufen, aber der Hass hat nun definitiv Platz gemacht, für eine mittelgroße Annäherung zwischen ihr und mir.

 

COS_AW16_Wool Coat with Functional Strap COS_AW16_Wool Jersey Asymmetric TopCOS_AW16_Wool Origami Drape Skirt1

Wool Coat with Functional Strap / COS / in Schwarz <hier> in Purple <coming soon>
Wool Jersey Asymmetric Top / COS <coming soon>
Wool Origami Drape Skirt / COS <coming soon>

 

 

Ich weiß, ja wirklich nicht wie sie es machen, die Füchse von COS, aber sie haben einen einzigartigen, unverwechselbaren Stil mit großen Wiedererkennungswert zu ihrem gemacht und mich mit ihrer aktuellen Kollektion mal wieder in der Tasche.

Völlig ehrlich kann ich euch sagen, die Qualität ist Top und hat mit der großen Schwester H&M, die auch von mir schon einige Minuspunkte ob ihrer textilen Unbeständigkeit einkassierte, rein gar nichts zu tun. Die Teile machen Hunderte Waschmaschinenrunden problemlos mit, sind sauber verarbeitet und sehen auch nach oftmaligen Tragen noch fast wie Neu aus. Und selbst wenn man eines Tages leise Servus zu einem COS-Stück sagen möchte, erfreut sich ein anderer bestimmt daran, egal ob gespendet, verkauft oder verschenkt.

Einmal alles, bitte!

 

COS_AW16_Wool Blazer Dress with Draped Front1 COS_AW16_Wool Utility Shawl COS_AW16_Wool Wide-Leg High Waisted Dropped Crotch Trousers

Wool Blazer Dress with Draped Front / COS <coming soon>
Wool Utility Shawl / COS <hier>
Wool Wide-Leg High Waisted Dropped Crotch Trousers / COS <coming soon>

 

 

Das Lookbook für den Herbst/Winter 16/17

 

Zum Onlineshop von COS gehts <hier> entlang!

 

 

2 Kommentare

  1. Ich kann deine Liebe absolut verstehen… Aber (Es gibt ja leider immer ein aber) die Silhouetten stehen nur wenigen Frauen. Nicht jeder kann die kastigen Schnitte tragen. Wie oft stand ich mit einem gebrochenen Herzen in der Anprobe. Naja dafür schau ich mir die Sachen umso lieber an und stelle mich in ihnen sehnsüchtig vor. Man kann halt nicht alles haben 😀
    Toller Artikel <3

    • Liebe Maria, bitte entschuldige für die späte Antwort. Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. 🙂 Da hast du absolut Recht, wenn man sich am Ende nicht wohlfühlt, sollte man lieber die Finger davon lassen. Aber da geht es uns wohl allen so und wahrscheinlich ist das auch gut so, denn dadurch sind wir alle unterschiedlich angezogen. 😉 Liebst, JIL EDG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*