Mode

It’s getting cold in here: MÄNTEL-Favoriten AW 16/17

its-getting-cold-in-here-ma%cc%88ntel-spezial-aw2016

Ich habe eine Schwäche, zugegeben als modebegeisterter Mensch, wohl keine Seltenheit. Allerdings bezieht sich mein Faible nicht typisch auf Schuhe, obwohl ich auch das ein oder andere zusätzliche Paar nicht vom Schuhregal stoßen würde, nein, mein Laster sind Mäntel.

Und trotzdem besitze ich gar nicht soviele dieser, am liebsten wadenlangen Kältetrotzern, denn ich bin ziemlich wählerisch, sozusagen schwer zu begeistern und wenn ich dann mal hin und weg bin, dann bin ich es vom Preis gleich ebenso. Der Goldesel ist eben immer noch nicht um die Ecke gekommen!

So kommt es, dass ich eigentlich nur einen Mantel besitze, den ich wohl für immer lieben werde. Dabei handelt es sich um den Herrenmantel aus der Designer Co-Lab Alexander Wang x H&M, den ich leider damals im Geschäft nicht bekommen habe, woraufhin ich keine Kosten und Mühen gescheut habe und bei Ebay satte 100 Euro mehr dafür bezahlt habe. Da habe ich wohl einem schlauen Verkäufer einen schönen Gewinn verschafft, aber er war jeden Euro wert, denn für mich könnte dieses Schätzchen perfekter nicht sein.

Klar, besitze ich noch zwei andere Mäntel, aber während einer davon ein Fehlkauf beim Caritas Shop (in Österreich genannt CARLA) war, die skeptische Reaktion meines Lieblingsmenschen war wohl im Nachhinein tatsächlich gerechtfertigt (nicht dass mich das schon mal gekümmert hätte!), ist der Andere ein Mantel der warm hält, aber mehr auch nicht, zwecks gefestigtem Stil, bin ich mir darüber nun völlig im Klaren.

Seit Monaten, gefühlten Jahren, unzähligen Shoppingcenter und Boutiquen Besuchen und davon gibt es in Shanghai unglaublich viel, bin ich nun schon auf der Suche nach einem Neuankömmling aus Wolle für meine Garderobe. Lang soll er sein, oversized geschnitten, es soll ja schließlich ebenso viel oversized Zeug darunter passen. Denn wenn ich etwas bei Outerwear gar nicht leiden kann, dann wenn der Fummel dermaßen tailliert und auf Figur geschnitten ist, dass ich mein Outfit stets von meinem Darüber abhängig machen muss, heißt soviel, alles sollte im besten Fall ebenso hauteng sein.

Ich übrigens bin gestern endlich fündig geworden und zwar mal wieder ganz unverhofft und nachdem wir das kleine „zu kurze Ärmelproblem“, die Chinesen sind nun mal allesamt eher zarter und kleiner, mithilfe einer Nummer Größer und tatkräfitger Unterstützung einer sehr freundlichen jungen chinesischen Verkäuferin auch in den Griff bekommen hatten, war die Katze auch schon im Sack. Gerne hätte er Grau sein dürfen, nun ist er Dunkelblau, ich bin deswegen aber kein Stückchen weniger begeistert. Ich komm eben nicht los von dunkelblauen Mäntel!

Außerdem war das Verständigen mal wieder dermaßen witzig, dass sowohl die Verkäuferin als auch ich meist herzhaft gelacht haben. So ist das eben, wenn einer partout nur Chinesisch und der andere nur Englisch spricht. Allerdings brachte mich die Behaarlichkeit der Fachkraft mir einen bestimmten Schal schmackhaft zu machen beinahe zur Weißglut. Irgendwann an der Kasse kamen wir unter Einsatz völliger Ausschöpfung unserer Körpersprache dann doch noch auf einen grünen Zweig, der Schal war nämlich gratis dabei. 😀

Dieser hier ist es geworden! Bewusst verlinke ich nicht, weil die Brand leider nicht nach Europa liefert.

 

 

Hier meine schönste Auswahl aus den Onlineshops:

 

STINE GOYA

Quelle Foto: http://stinegoya.com/

Lucille Coat / STINE GOYA <hier>

 

 

MATERIEL Tblisi <3

 

 

REALITY STUDIO

Quelle Foto: http://www.realitystudio.de/

Koiwa Coat / REALITY STUDIO <hier>

 

Quelle Foto: http://www.realitystudio.de/

George Coat / REALITY STUDIO <hier>

 

 

COS

Oversized tweed Coat / COS <hier>
Coat with oversized Belt / COS <hier>

 

 

ASOS

Quelle Foto: http://www.asos.de/?hrd=1

Mantel mit großem Karomuster / ASOS <hier>

 

 

MAISON SUNEVE

Quelle Foto: https://www.nelou.com/

Fisher Coat Coco / MAISON SUNEVE via nelou.com <hier>

 

 

THISISNON

Quelle Foto: http://shop.thisisnon.com/

Women’s Merino Coat / THISISNON <hier>

 

Wie sieht euer Lieblings-Outerwear für den Winter aus, lieber Jacken oder Mäntel, lieber sportlich oder elegant?

 

 

2 Kommentare

  1. …sehr schöne Auswahl!
    ich habe beides gerne: Parka (zum schnell Rausgehen) und Mantel (zum fein Ausgehen) 😉

    • Liebe Christine! Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Du hast vollkommen Recht, Parkas können ebenfalls wunderbar lässig aussehen und praktisch sind sie außerdem. Liebst Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*